Reisetagebuch: Der letzte Hongkong-Tag

Häuserschlucht in Hongkong Auch heute frühstückten wir auswärts. Der Waffelladen, zu dem wir eigentlich wollten, hatte aber erst ab 12 Uhr auf, so dass wir in der Nähe nach einer Lokalität mit Frühstück Ausschau hielten. Mit dem „Brunch Club“ in Central fanden wir einen sehr tollen Laden mit tollem Ambiente, bei dem wir sicher auch mal am Abend eingekehrt wären, wäre heute nicht unser letzter voller Tag in Hongkong.

Danach spazierten wir noch durch Central, setzten nach Kowloon über, um dort eine Hafenrundfahrt zu buchen. Diese fand mit einer Dschunke statt, die allerdings zusätzlich zu den Segeln mit bzw. hauptsächlich mit einem Motor betrieben wurde. Platz fand man auf dem gepolsterten Hinterdeck. Es war schön den Hafen von der Mitte und nicht nur von dem jeweils gegenüberliegendem Ende zu sehen. Man konnte gut abschalten und die Gedanken schweifen lassen. Nach einer Stunde war die Fahrt leider vorbei.
Nach einer kurzen Pause besuchten wir zum Abschluss noch einmal den „Ladies Market“. Auf dem Rückweg zum Hotel kamen wir zum Glück an einem Waffelladen vorbei, so dass ich das heute Morgen Verpasste nachholen konnte 🙂

Das war unser letzter ganzer Tag in Hongkong. Morgen geht es zurück und der Tag wird sicherlich keinen Blogeintrag bekommen, es sei denn es passiert etwas Außergewöhnliches. Danke, dass ihr durchgehalten habt und bis spätestens zur nächsten Reise.
Der Hafen Hongkongs vom Wasser fotografiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.