Festivals

Die typische Gothic-Festivals in Deutschland sind das Wave Gotik Treffen in Leipzig, das M’era Luna in Hildesheim oder das Ampi-Festival in Köln. Während das Wave Gotik Treffen – kurz WGT – neben der Auftritte von Bands und Künstlern viele kulturelle und andere Attraktionen wie Geschichtsreisen in Museen, Staatsarchiven hat, sind das Mera und das Amphi eher klassische Gothic-Festivals.

In den hier gesammelten Rückblicken berichte ich auch von den einzelnen Auftritten einiger Bands bzw. den Vorträgen einiger Künstler sowie witziger und interessanter Begebenheiten – ja die Einhornherde auf dem M’era Luna 2014 wird mir immer in Erinnerung bleiben. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und hoffe doch die eine oder andere Person bei dieser Gelegenheit zu treffen – meldet euch ruhig, wenn ihr wisst, dass ihr da seid 🙂

Mein M’era Luna 2017 – Das kleine Wacken

Das Amphi-Festival 2017 in Köln – Mein erstes Amphi-Festival

Das Wave Gotik Treffen 2017 – Mein feuchtestes WGT

Mein M’era Luna 2016 -Der Tod im Badesee

Bericht zum WGT 2016 – das 25 jährige Jubiläum

Mein kältestes Wave Gotik Treffen oder auch: Mein Rückblick auf das WGT 2015

Mein M’era Luna 2014

Mein Rückblick auf das WGT 2014

Mein M’era Luna 2013

Ein wenig heraus fällt das Wacken, das kein Gothic Festival ist, auch wenn auf dem Wacken Open Air Künstler wie Subway to Sally oder Within Temptation auftreten, die auf Grufi-Festivals zu finden sind. Trotzdem möchte ich das W:O:A der Vollständigkeit halber hier aufführen:

50 Shades of Schlamm – Das Wacken Open Air 2015 W:O:A

%d Bloggern gefällt das: