Gothic

Berichte über Gothic Festivals sowie andere Themen und „Dinge“, die eher der Gothic-Subkultur zugerechnet werden können, werden hier gesammelt.

Festivals sollte sich von alleine erklären. Es finden sich hier Berichte vom Wave-Gotik-Treffen in Leipzig sowie dem M’era Luna in Hildesheim als auch dem Amphi in Köln.

Bei den anderen Themen und „Dingen“ handelt es sich zum einen um spezielle Orte wie z.B. bestimmte Schlösser und Burgen. Zum anderen um spezielle Thematiken wie z.B. Vampirismus.

Das Wave Gotik Treffen ohne Bändchen

Die WGT-Veteranen werden es wissen: Das Wave Gotik Treffen kann auch ohne eine Karte, also ohne ein Festival-Bändchen, Spaß machen. Es gibt genug Bändchen-freie Veranstaltungen um das WGT herum. Einige von ihnen sind komplett kostenlos, bei anderen muss zumindest Eintritt gezahlt werden.

Die Blaue Stunde

Die blaue Stunde erwähnte ich ja schon in meinem Beitrag Wichtiges und Wissenswertes zum Wave mehr »

Wichtiges und Wissenswertes über das Wave Gotik Treffen in Leipzig

Auch wenn es zum Wave Gotik Treffen, kurz dem WGT, noch ein wenig hin ist, fasse ich hier wichtige und wissenswerte Informationen über Orte und das drumherum zusammen. Vielleicht entdeckt jemand hier noch etwas, was er vorher nicht wusste, oder ist gerade verzweifelt auf dem WGT und über die Google-Suche hierher gekommen  und findet nun hier, was er sucht.

Das

mehr »

Mein M’era Luna 2017 – Das kleine Wacken

Das M’era Luna 2017 begann für mich mit dem für mich längsten Anreisestau, den ich je hatte. Wie sich später heraus stellte, waren durch den starken Regen einige Parkflächen unbeparkbar geworden, so dass sich an diversen Vekehrspunkten ein Rückstau bildete. Es ging gar nichts vorwärts. Schließlich kam die Nachricht über die App und den M’era Luna Twitter Kanal, dass es … mehr »

Das Wave Gotik Treffen 2017 – Mein feuchtestes WGT

Die Leser meiner Überschrift muss ich allerdings enttäuschen, es hat leider nicht mit dem feuchtfröhlichen Genuss von Alkohol zu tun, sondern eher mit dem schlechten Wetter. Denn das diesjährige WGT erhält den Preis als das regnerischste meiner Wave Gotik Treffen.

Die blaue Stunde

Dieses Jahr war ich zum ersten Mal bei der sogenannten blauen Stunde. Eine inoffizielle Anfangsveranstaltung des WGTs, … mehr »

Real Life Vampire

Heute ein ganz spezielles Thema: Real Life Vampire. Ich weiß einige werden überlegen, ob es nicht ein verspäteter Halloweenscherz ist. Aber sie leben ganz normal unter uns und ich kenne einige sogar persönlich.

Ich habe lange überlegt, wie ich am besten mit dem Thema anfange, und bin zu dem Schluss gekommen, dass ich das mit einer kleinen Definition mache.

Was

mehr »

Mein M’era Luna 2016 – Der Tod im Badesee

Nach einem Jahr Pause war ich 2016 endlich wieder beim Gothic-Festival M’era Luna in Hildesheim. Ursprünglich wollte ich aufgrund der Wetterlage in der Woche vor dem M’era Luna eine andere Einleitung schreiben:

Das Mera 2016 fand zwar wieder wie die Jahre zuvor am 2. Augustwochenende statt, dieses Jahr allerdings im Herbst…

Allerdings war nur am Freitag das Wetter nicht so … mehr »

Der Kongress der Vampyre 2016 auf Schloss Lohm

Nachdem der Kongress der Vampyre die letzten drei Jahre auf Schloss Heinrichshorst stattfand, wurde der Vampyrkongress 2016 zum ersten Mal auf Schloss Lohm veranstaltet. Dieser Tagungsortwechsel hatte den Vorteil, dass mehr Kapazitäten vorhanden waren und somit mehr Vampyre, rote und schwarze Schwäne sowie Therians und Otherkin dem Ruf folgten.

Auch wenn wie auf Heinrichshorst der mobile Internetempfang nicht so gut … mehr »

Bericht zum WGT 2016 – Das 25-jährige Jubiläum

Die Auftaktveranstaltung des diesjährigen Wave Gotik Treffens fand zum 25 jährigen WGT-Jubiläum im Freizeitpark Belantis statt. Hatte ich im Vorfeld überlegt, es wenigstens dieses Jahr einmal zur blauen Stunde am Donnerstag Abend zu schaffen, wollte ich jedoch diese einmalige Gelegenheit nutzen und zog den Freizeitpark vor. Wie zu erwarten war, war ich nicht die einzige Person, die so dachte. Der … mehr »

Abschiedstournee meiner Lieblingsband Coppelius

Coppelius Graf Lindorf und Bastille auf Tour im Knust in HamburgWie vielleicht einige von euch wissen, ist Coppelius meine absolute Lieblingsband. Und ich möchte allen, die bisher ihre Stücke „nur“ von CD bzw. nur die Studioaufnahmen gehört haben, raten, sie einmal live zu sehen. Denn Coppelius entfalten ihre Magie meiner Meinung nach erst richtig bei Liveauftritten. Sie interagieren dabei sehr gut mit dem Publikum, das sie stets höflich siezen, und … mehr »