WGT Toiletten bzw. Beduerfnisanstalten 2022

Mein WGT 2022 – Ein kurzer Besuch

Ursprünglich wollte ich dieses Jahr gar nicht zum WGT. Nachdem in den letzten Jahre die Stornierung in den Hostels so kompliziert war. Und nachdem dies immer erst auf den letzten Drücker funktionierte – sowas stresst mich leider sehr – war letztes Jahr klar: Für das WGT 2022 buchen wir nicht.

Dazu war die pandemische Lage noch unklar. Auch als es dann trotz hoher Zahlen hieß, dass das Wave Gotik Treffen 2022 stattfinden würde, war uns bei dem Gedanken nicht wohl.

Nach eigener überstandener Corona-Erkrankung und niedrigeren Zahlen – ich weiß, es ist noch nicht vorbei – wollten wir zumindest einmal vorsichtig schauen, wie so ein Festival statt finden kann. Wir entschlossen uns relativ spontan ohne WGT-Ticket für eine Übernachtung nach Leipzig zu fahren.

Das 9-Euro-Ticket

Das 9-Euro-Ticket kam uns dabei beim öffentlichen Nahverkehr zu Gute. Als ortsfremde Personen ist es immer gut, wenn einfach ein Ticket für alles existiert und nicht xmal geschaut werden muss, ob das Tagesticket wirklich nur bis 0 Uhr reicht oder ob dieses nur für bestimmte Verkehrsmittel gilt.

Zum Glück herrschte noch Maskenpflicht in den öffentlichen Verkehrsmitteln. Diese wurde auch größtenteils umgesetzt. Wenn doch auch erkannt werden konnte, dass einige Leute leider keine Lust darauf hatten.

WGT Toiletten bzw. Beduerfnisanstalten 2022

Das heidnische Dorf

Auch wenn es noch andere Veranstaltung für das WGT ohne Bändchen gegeben hätte, war für uns das heidnische Dorf bei gutem Wetter die Wahl Nummer 1: Hier in der Nähe zum Agra-Gelände hatten wir die Chance am ehesten Freunde und Bekannte zu treffen.

Die lange Schlange vor dem HeiDo erschreckte uns, aber es ging schnell voran. Drinnen war es zum Glück auch nicht so voll, wie es von außen schien. Es gab genug Platz für Abstand zu anderen Leuten. Eine Neuerung ergab sich bei den Toiletten. Es gab statt einer mehrere Stellen für die Notdurft. Und innovative neue mobile Toilettengebäude sorgten für weniger Schlangenlänge als die Jahre zuvor. Es waren allerdings wie geschrieben auch weniger Leute im heidnischen Dorf. Zu bemängeln wäre nur der mit 20 Euro im Vergleich zu den Vorjahren stark angestiegene Preis, der aber noch ok ist, wenn Besucher sich fast den ganzen Tag dort aufhalten.

Es gab ein spontanes Aufeinandertreffen mit @einfachPeer im heidnischen Dorf, aber leider kein großes Twittertreffen, wie die letzten Jahre. Aber dazu hätte früher besser von mir geplant werden müssen. Aber nächstes Jahr müssen wir Twitterleute uns unbedingt wieder treffen.

Shadowelf im heidnischen Dorf WGT 2022

Von der Stimmung her war es im heidnischen Dorf großartig. Wie auf anderen Mittelaltermärkten gab es viel zu sehen. Sowohl, was die Stände anging, als auch die umherlaufenden Menschen. Wichtig war uns aber der Kontakt zu Menschen, die wir kannten. Dieser ergab sich zum Glück auch recht spontan.

Fazit vom WGT 2022

Dieses Jahr leider nur ein kurzer Bericht ohne Künstlerauftritte. Aber wer nur einen Tag da ist, kann auch nur über einen Tag berichten. Auch kann ich nun nicht für die Konzertlocations schreiben, bei denen ich noch Bedenken habe, was das Pandemische angeht. Das heidnische Dorf wirkte dagegen leerer als die letzten Jahre, so dass eine Person gerade im Hinblick auf die noch bestehende Pandemie gut ausweichen konnte, wenn sie Abstand zu anderen haben wollte. Nächstes Jahr möchte ich wieder richtig am Wave Gotik Treffen teilnehmen, und hoffe dort, viele von euch sehen zu können.

Wie waren eure WGT Erfahrungen dieses Jahr? Oder war es euch zu heiss? Werdet ihr nächstes Jahr (wieder) auf dem Wave Gotik Treffen erscheinen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.