Men in Suits oder auch: Ein kleines Filmprojekt

Men in Suits auf dem Twittertreffen Port15 in Hamburg„Was haltet ihr davon einen Film zu drehen?“ so hätte die Frage in einer Runde „normaler“ Menschen gelautet. Da sich aber die Wurzel allen Übels öhm der Urspung der Idee durch Twitter aufkam, ist die Geschichte eine andere: Zu dem Twitterevent Port15 trugen die Teilnehmenden ihre Sonntagsanzüge und -kleider und natürlich wurden auch Fotos gemacht wie das Beitrags-Bild, das @okyeh und @DerMoralist zeigt, beweist – meinen Dank an die beiden an dieser Stelle, dass ich das Bild verwenden darf, ebenso ein Dankeschön an @Sintaura und @1_Theo_ für die zur Verfügungstellung des Equipments. Nach Sichtung der ersten Fotos hatte @Cinema_Noir schon erste Eingebungen und schließlich den Vorschlag, der Anlaß für das Schreiben dieses Beitrags war:

Schon auf Twitter selber gab es schon aufgrund der Anzüge die Idee eines 20er-Jahre-Settings. Später wurde auf einem Twueddelband-Treffen darüber sehr angeregt diskutiert und weitere Ideen gesammelt. Für Nichttwitterer: Das Twueddelband ist ein Twitterstammtisch in Hamburg 🙂
Lange Rede, kurzer Sinn. Nun zum eigentlichen Kern, wieso ich diesen Beitrag schreibe: Wir haben zwar schon, wie geschrieben, Einiges gesammelt, aber lasst gerne eure Ideen und Vorschläge hören. Auch sind weitere Teilnehmer an diesem Projekt sehr willkommen. Kommentiert hier oder kontaktiert uns bitte auf die von euch präferierte Art und Weise.
Wir sind selbst gespannt, was am Ende dabei herauskommt. Es muss kein abendfüllender Actionfilm sein – vermutlich wird es ein Kurzfilm. Drehort ist höchstwahrscheinlich Hamburg und Umgebung. Wenn ihr uns in irgendeiner Rolle sehen wollt, immer her damit. Das kann wirklich ich in einer Lex Luthor ähnlichen Rolle sein oder eine andere teilnehmende Person in der von euch favorisierten Rolle. Wen wollt ihr, als was sehen? Was für ein Plot würde euch gefallen?

TL;DR

  • Wir wollen einen Kurzfilm drehen.
  • Was für Ideen habt ihr dazu?
  • Möchtet ihr mitmachen?

3 Gedanken zu „Men in Suits oder auch: Ein kleines Filmprojekt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.