Fate beim Gratisrollenspieltag 2018 im Würfel und Zucker

Der Gratisrollenspieltag 2018 im Würfel & Zucker

Der Gratisrollenspieltag 2018 fand auch im Hamburger Spiele-Café Würfel & Zucker statt. Und diesen konnte ich mir als alter Rollenspiel Hase natürlich nicht entgehen lassen. Wie einige von euch wissen, habe ich immer mal wieder Rollenspiele gespielt und auch darüber getwittert, wie z. B. dem Artikel Tweet der  Woche – Rollenspiel zu entnehmen ist – ja, ich hatte eine Zeit lang vor, wöchentlich einen entsprechenden Tweet der Woche zu küren. Hat genau einen Artikel gehalten.  Aber zurück zum Gratisrollenspieltag:

Was ist der Gratisrollenspieltag?

Der Gratisrollenspieltag ist die deutsche Version des Free RPG Days. Er dient zum einen dazu Neulingen die Möglichkeit zu geben durch aktives Teilnehmen zu erfahren, was Rollenspiele sind. Ihnen quasi zu zeigen, wie toll sie sind. Und sie im günstigsten Fall zu dauerhaften Rollenspielern zu konvertieren 🙂 Zum anderen soll erfahrenen Rollenspielern die Gelegenheit gegeben werden andere Systeme auszuprobieren oder sich mit anderen Rollenspielern auszutauschen. Das Attraktive ist, auch einmal mit anderen Leuten als in seinen festen Gruppen zu spielen. Das alles ist im Würfel & Zucker zwar auch regelmäßig so möglich – Näheres könnt ihr der Veranstaltungsseite vom Würfel & Zucker entnehmen. Aber es gibt eben nicht überall zahlreich so regelmäßige Veranstaltungen.Material beim Gratisrollenspieltag 2018An teilnehmende Organisationen, also Geschäften, Cafés ausrichtenden Vereinen wird auch eine Kiste mit exklusivem Material geschickt. Die sind Kurzregelwerke, Kurzabenteuer, Prospekte und weitere Goodies. Diesen Inhalt können Händler an ihre Käufer verteilen bzw. Veranstalter an ihren Teilnehmern zur Verfügung stellen.Fate Charakter Aljikhan ein blinder Schwertkämpfer beim Gratisrollenspieltag 2018

Das Rollenspielsystem Fate

@nurdertim bot eine Runde Fate an. Und da eine Freundin mir neulich vor Begeisterung glühend von dem System erzählte, bot sich ein sogenanntes One-Shot-Abenteuer an, um dieses System einmal kennenzulernen. Als Hintergrund diente die Welt Scherbenland, die als Vorbild die Zarenzeit hat. Von den vorgefertigten Charakteren wählte ich den blinden Schwertkämpfer Aljikhan aus – ja klingt ein wenig sonderbar, aber brachte witzige Spielsituationen mit sich, weil ich den Satz „Ich bin blind!“ des Öfteren einsetzen konnte. Nebenbei halfen seine Kampffähigkeiten uns in zwei Situationen wirklich richtig weiter!

Vielleicht schreibe ich an anderer Stelle einen ausführlicheren Artikel über das System Fate, aber nur in Kürze:

Das Besondere an Fate ist meiner Meinung nach, dass durch geschicktes Rollenspiel und dem Einsatz von sogenannten Fate-Punkten für die Gruppe Vorteile, sogenannte Aspekte geschaffen werden können.Erschaffene Aspekte beim Rollenspielsystem Fate beim Gratisrollenspieltag 2018Dies ist nicht ganz neu, da es in anderen Systemen durchaus die Möglichkeit gibt sein Glück oder Schicksal einzusetzen, um gefährlichen Situationen zu entkommen. So gab (oder gibt es noch?) z. B. bei Das schwarze Auge die Möglichkeit eine Karma-Probe abzulegen sowie bei Midgard seine Schicksalsgunst zu nutzen.

Der Unterschied zu den anderen Systemen ist es jedoch, dass es bei Fate zum „Rollenspiel-Alltag“ zählt, also fester und regelmäßiger Bestandteil des Spielsystems ist und nicht selten genutzt wird oder nur auf bestimmte Charakterklassen beschränkt ist.Fate beim Gratisrollenspieltag 2018 im Würfel und ZuckerVom Abenteuer möchte ich nicht zuviel verraten, da es einige von euch vielleicht noch spielen wollen. Aber es hat der Gruppe viel Spaß bereitet. Tim hat das Spiel sehr gut geleitet.

Cthulhu now!

Ich hatte in meiner Rollenspielvergangenheit mal ein Midgard 1880 Abenteuer gespielt, in dem auch der Lovecraft-Mythos genutzt wurde – wenn ich mich recht erinnere. Hat also quasi schon ein wenig Cthulhu-Erfahrung, abgesehen von einem Let’s Play, welches ich mir auf YouTube angesehen hatte.Cthulhu Now Gratisrollenspieltag 2018Für mich war es eine Umstellung, dass Cthulhu now! wie der Name schon sagt, in der heutigen Zeit spielt. Da viele Abenteuer vom „normalen“ Cthulhu in den 20er bis 30er Jahren angesiedelt sind. Wir durften übrigens unsere Smartphones während des Spiels benutzen, da unsere Charaktere auch welche besaßen. Dies wird bei Rollenspielen normalerweise nicht so gerne gesehen. Es war nur „verboten“ nach unserem Abenteuer zu googlen.

Wie auch schon oben bei Fate, möchte ich zum eigentlichen Spielverlauf nichts schreiben, da einige das Abenteuer noch spielen möchten. Nur so viel: Das Abenteuer fand in einem Kino statt und @looking4kadath händigte jedem Spieler zu Beginn eine Kinokarte aus. Er unterstrich die Stimmung auch damit, dass es Popcorn an unserem Rollenspieltisch gab.Stimmung durch Popcorn und eine Kinoeintrittskarte bei Cthulhu Now beim Gratisrollenspieltag 2018 im Würfel und ZuckerEine Besonderheit für dieses Kino-Abenteuer war eine Zitate-Sammlung, die die Spieler vor Spielbeginn festlegten. Diese sollten Zitate aus Film und Fernsehen beinhalten, die bei Bedarf „verwendet“ werden konnten, wenn es passte. Eine passende Verwendung bedeutete, dass eine Probe erleichert wurde. Da einige meiner und anderer Filmzitate nicht erkannt wurden, fühlte „man“ sich schon ein wenig alt. Hier unsere Zitate-Sammlung:

„42!“

„Bazinga“

„Was ist das?“ – „Blaues Licht!“ – „Und was macht es?“ – „Es leuchtet blau!“

„Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen!“

„I’ll be back!“

„Nicht Schubsen!“

„Es sind nicht unsere Fähigkeiten, die zeigen, wer wir sind, sondern unsere Entscheidungen!“

„Ich mache ihm ein Angebot, das er nicht ablehnen kann!“

„Brother, you are going down!“

„No Ticket!“

„Möge die Macht mit dir sein!“

Ein Handtuch, heißt es da, ist so ungefähr das Nützlichste, was der interstellare Anhalter besitzen kann.

Eine weitere tolle Idee unseres Spielleiters war es, dass viele Gegenstände aus dem Spiel plastisch dargestellt wurden z. B. gab es im Spiel einen Koffer. Dieser wurde uns in Form eines auf einen DIN-A4-Briefumschlag geklebten Koffers gegeben, so dass wir ihn öffnen und die enthaltenen Gegenstände – ebenfalls in Papierform – entnehmen konnten. Ich hoffe, dass dies andere Spielleiter inspiriert und stärkere Verbreitung findet 🙂 Koffer in Form eines Briefumschlages bei Cthulhu Now beim Gratisrollenspieltag 2018

Weitere Angebote

Ich hätte natürlich gerne auch meine alte Rollenspielliebe Midgard gespielt. Hier bot der @steam_tinkerer eine Runde an. Auch Star Wars oder Seelenfänger wären sicherlich sehr interessant gewesen. Aber ich konnte mich leider nicht teilen.

Tipps für zukünftige Gratisrollenspieltage

Für zukünftige Gratisrollenspieltage kann ich euch auch noch ein paar Tipps mit auf den Weg geben:

Meldet euch vorher an. Die Voranmeldungen dienen vor allem dazu, um abschätzen zu können, wie viele Spielleiter benötigt werden. Im schlimmsten Fall wollen mehr Leute spielen als die vorhandenen Gruppen Kapazitäten zur Verfügung haben und das wäre dann selbsterklärend doof.

Seid pünktlich. So könnt ihr, wenn ihr euch nicht angemeldet habt, euch noch in einer Gruppe eintragen.  Außerdem ist es, selbst wenn der Ansturm nicht so groß ist, auch für die anderen Spieler blöd, wenn ihr erst dazu stoßt, wenn die Runden schon angefangen haben und einige Dinge – Regeln, Hintergrundstory – noch einmal erklärt werden müssen.

Fazit des Gratisrollenspieltages

Bisher war ich nur einmal vor Jahren auf den Oldenburger Spieletagen gewesen. Auch dort hatte ich damals™ an einem Kurzabenteuer teilgenommen. Lang, lang ist’s her. Umso erfreuter war ich, dass ich die Möglichkeit hatte, dieses Jahr am Gratisrollenspieltag teilzunehmen.

Der Gratisrollenspieltag war gut besucht, was anfangs dazu führte, dass es ein wenig laut war. Aber das legte sich schnell. Die Stimmung war super. Und mit den Leuten, die meine Gruppenmitglieder waren, könnte ich mir durchaus vorstellen, öfter zu spielen. Wie ihr schon gelesen habt, haben die beiden Spielleiter, an deren Runden ich teilnehmen durfte, sehr gute Arbeit geleistet und die Stimmung gut rüber gebracht. Bei ihren Runden würde ich immer wieder teilnehmen. Die Versorgung mit Speis und Trank war wie immer im Würfel & Zucker sehr gut.

An dieser Stelle noch einmal ein großes Danke an die Spielleiter und das Würfel & Zucker Team für alles!

Ich bin nun leider wieder ein wenig angefixt und möchte wieder Rollenspiele spielen. Ist nur die Frage, wie ich das mit meinen permanenten Zeitproblemen realisieren kann… Aber vielleicht kompensiere ich das, in dem ich euch hier ein paar Systeme oder Hintergründe vorstelle. Irgendwelche Wünsche? 😀

Seid ihr eigentlich Rollenspieler? Wenn ja, welche Systeme spielt ihr? Wenn nein: Schon einmal ausprobiert? Oder wollt ihr mal welche ausprobieren?

Ein Gedanke zu „Der Gratisrollenspieltag 2018 im Würfel & Zucker“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.