Dungeons And Dragons Gratisrollenspieltag 2019 im Würfel und Zucker

Der Gratis Rollenspieltag 2019 im Würfel und Zucker

Am letztem Samstag fand der diesjährige Gratisrollenspieltag statt. Und da ich noch die tollen Erinnerungen an den Gratis Rollenspieltag letzten Jahres im Kopf hatte, machte ich mich, nachdem ich neben vielen anderen versuchte das Internet zu retten, auf den Weg ins Spiele-Café Würfel und Zucker.

Das Rollenspielsystem Midgard

Die Auswahl an Runden und Systemen war auch dieses Mal riesig. Als Erstes entschied ich mich für eine Runde Midgard, die von einem erfahrenen Rollenspieler und Blogger, dem Steamtinkerer, geleitet wurde. Letztes Jahr hatte ich das leider nicht geschafft. Und da Midgard mich schon fast mein ganzes Rollenspielleben begleitet, wollte ich die Gelegenheit nutzen, die 5. Edition Midgard auszuprobieren.Midgard Battlemap Gratisrollenspieltag 2019 im Würfel und ZuckerWir erhielten vorgefertigte Charaktere. Ich spielte den Elfen-Druiden Erestor, der mit seiner Schwester Eruhin die Welt erkundete. Elfen bieten immer eine gute Vorlage für Frotzeleien und so war es nicht verwunderlich, dass sogar Bezüge zur aktuellen Real-World gezogen wurden:

Die Geschichte startete simpel: Die Gruppe erwachte in einem Raum und wusste nicht, wie sie hierher gekommen war. Da ich von allen Spielern am höchsten gewürfelt hatte, war ich auch der Spieler, der als erstes erwachte, und dem im Laufe des Abenteuers „Dinge“ passierten. Aber ich möchte nicht zu viel verraten, vielleicht wird das Abenteuer an der einen oder anderen Stelle noch einmal verwendet.

Das Abenteuer machte auf jeden Fall Spaß und die Gruppe agierte sehr gut zusammen. Und der Spielleiter @Steam_Tinkerer schaffte es gut die Stimmung rüberzubringen, indem er nicht nur die Orks sprachlich imitierte, sondern auch aufstand, um ein gebücktes Gehen zu zeigen.

Nach dem Spiel wurde ich noch interviewt und ihr werdet mich tatsächlich in der bald erscheinenden Folge des Rollenspielpodcasts  SteamTinkerers Klönschnack hören.

Das Rollenspielsystem Dungeons & Dragons

Danach spielte ich eine Runde Dungeons & Dragons, kurz D&D, ebenfalls in der 5. Regeledition. Meine letzten Erfahrungen hatte ich mit AD&D gesammelt, was der D&D Auflage 2. entspricht. Ich war anfangs aufgrund des Denglishs und des sich für mich ein wenig geänderten Regelwerkes – AD&D hat doch ein paar Jahre auf dem Buckel – irritiert. Und konnte nachvollziehen, wie sich Penny in der Gegenwart von Leonard, Sheldon, Howard und Raj fühlen musste – „Mach bitte einen Savingthrow auf Perception!“. Aber ich kam  langsam in das erneuerte System rein.Dungeons And Dragons Gratisrollenspieltag 2019 im Würfel und ZuckerAuch in dieser Runde war ich der Spieler, der zu Anfang des Abenteuers als erstes agieren durfte. Es lief tatsächlich ein Schaf mit einer Zauberspruchrolle auf mich zu. Dass es im Verlaufe des Abenteuers des Öfteren zu Begegnungen mit tierischen und nichtmenschlichen Kreaturen kam, nutzte unser Spielleiter sehr schön, indem er entsprechende Laute und Akzente einsetzte.

Wie ich es von AD&D gewohnt war, war auch diese D&D Runde sehr kampflastig. Es war gut, dass wir einen Druiden dabei hatten, der sich wie der Lone Druid bei Dota, in einen Bären verwandelte und uns somit einen Sieg garantierte. Insgesamt ein sehr schönes Abenteuer mit einem sehr interessanten Plot.

Unser Spielleiter spielt übrigens auch selber und streamt das mit seinen Mitstreitern auf Twitch: Schaut doch einmal beim Explorers Pack vorbei 🙂

Bonus-Material beim Gratisrollenspieltag

Zusätzlich gab es beim Gratisrollenspieltag wie jedes Jahr auch Bonusmaterial in Form von vielen Kurzabenteuer, Kurzregeln und kleinen Gimmicks. Dieses Material wird teilnehmenden Locations von den Organisatoren des Gratisrollenspieltages zugesandt. Hier ein Link zur genaueren Auflistung der Inhalte dieses Rollenspiel-Care-Paketes.Die Sicherheitskarte - Gimmick beim Gratisrollenspieltag 2019

Die Sicherheitskarte

Das interessanteste Gimmick fand ich hierbei die sogenannte Sicherheitskarte.  Hierbei handelt es sich um eine Notfall-Karte, bei der ein Spieler, wenn ihn ein Inhalt triggern sollte oder ihm das Spiel gerade zu schnell gehen sollte, auf den entsprechenden Bereich der Sicherheitskarte tippt. Dies gibt dem Spielleiter und den Mitspielern die Möglichkeit die aktuelle Situation besser einzuschätzen und entsprechend zu reagieren. Gerade für Runden nützlich, deren Mitglieder sich noch nicht so kennen, wie eben bei diesem Event.

Wart ihr auf einem Gratisrollenspieltag in eurer Nähe? Seid ihr Rollenspieler? Wenn ja, welche Systeme spielt ihr? Wenn nein: Würdet ihr gerne einmal spielen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.