Weg nach Dugla beim Trekking in Nepal

Trek nach Dugla

Der heutige Tag, an dem wir nach Dugla trekkten, war für mich mit meiner Erkältung relativ kurz. Es kam mir aber wie eine Ewigkeit vor.

Eigentlich war es geplant von Dingboche über Chukung Valley nach Dugla zu reisen, aber da es draußen in Strömen regnegte, warteten wir erst einmal ab, dass sich das Wetter besserte. Meine Erkältung hatte sich zwar dagegen leicht gebessert, aber ich fühlte mich trotzdem schlapp, so dass mir diese Pause nur recht war. Wir vertrieben uns die Zeit mit Pantomime, dieses Mal ohne Knoten Knut. Sehr zur Belustigung anderer wartender Reisegruppen. Auch unsere Guides schauten uns teilweise irritiert an.Weg nach Dugla beim Trekking in NepalDa der Regen kaum weniger wurde, entschlossen wir uns, direkt nach Dugla zu reisen. Auch das kam mir aufgrund meines Zustandes entgegen. Die Landschaft war auch hier schön, wenn das Wetter natürlich nicht gerade einladend war. Allerdings lies der Regen schon bald nach, der Wind war allerdings noch sehr kalt.

Dugla

Dugla ist ein sehr, sehr, sehr, sehr kleiner Ort auf 4620 Metern, der uns mehr an eine kleine Ansammlung aus Skihütten erinnerte. Nach dem Mittagessen legte ich mich hin, um mich zu erholen. Mir ging es grottig. Auch im Zimmer war es leider arschkalt und es zog durch Tür und Fenster.Dugla LodgeDie anderen begaben sich am Nachmittag auf die Suche nach der Blue Poppy – einer blaue Blume, die schön blühen sollte. Sie kamen enttäuscht zurück. Unsere Expedition hatte nur verblühte oder erforene Exemplare gefunden.

Unser Abendessen nahmen wir wie immer im Gemeinschaftsraum ein. Je höher wir kamen umso froher waren wir über die Anwesenheit eines Ofens. Da hier einige Gruppen ein „Wir waren hier!“ in Form von T-Shirts oder Flaggen zurückgelassen hatten, taten wir dies auch in Form eines Trekking-Oberteiles, mit dem unser Guide natürlich auch Werbung für sich machte. Ich unterschrieb mit Shadowelf. Endlich hatte ich auch die richtige Schreibweise der Namen der anderen – damit meine ich jetzt nicht meine aus Deutschland mitgereisten Freunde ^^

Trekking Shirt an der Wand in der Dugla Lodge Nepal

Bei dem Bild habe ich die Namen aller anderen außer unseres Hauptguides entfernt, für den es eine gute Werbung darstellt. Meine Reisegruppe war gegen eine Veröffentlichung mit Vornamen, auch nachdem ich darauf hinwies, dass das Kleidungsstück nun an einem öffentlichen Ort hängt, an dem es jeder fotografieren und das Bild dann veröffentlichen kann. Deswegen meine Bitte an dieser Stelle: Wenn ihr mal in Dugla seid, bitte fotografiert und postet das Shirt ^^

Ein Gedanke zu „Trek nach Dugla“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.