Trekking in Nepal – wer kommt mit?

Ausblick FlugzeugZwei Freunde von mir und ich wollten nächstes Jahr nach Nepal fliegen und dort ein wenig Trekkingurlaub in Form von einer Bergbegehung machen.
Da eine Reise bzw. so ein Abenteuerurlaub in größeren Gruppen bekanntlich mehr Spaß macht (und günstiger ist), eine allgemeine Frage in die Runde: Wer kommt mit?
Da es hoch hinaus geht, solltest du einigermaßen fit sein. Wir haben jetzt nicht vor da oben zu joggen, aber auch normales Gehen wird sehr anstrengend sein. Einen Guide haben wir schon. Es wird nicht nur gewandert, sondern auch ein paar Sehenswürdigkeiten begutachtet wie z.B. das Kloster bei Tengboche. Hier die Eckdaten:

Wann?
Vorraussichtlich im Oktober/November 2015 für drei Wochen.

Wo?
Nepal

Wahrscheinliche Route?
Kathmandu (1355 m) – Bhandar (2190 m) – Lamajura Pass (3530 m) – Junbesi (2700 m) – Nunthala – Kharikhola (2194 m) – Paiya / Painya (2730 m) – Phakding (2840 m) – Namchebazar (3440 m) – Tengboche (3860 m) – Dingboche (4410 m) – Dugla-lodge (4620 m) – Labuche (4910 m) – Kalapathar(5550 m) – Gorapshep(5140 m) – Everest Base Camp(5364 m) – Labuche (4910 m) – Phortse (3810 m) – Namchebazar (3440 m) – Lukla (2840 m) – Kathmandu (1355 m)

Wer möchte mit?
Du vielleicht 🙂
Wir wollen dich allerdings vorher noch einmal kennenlernen, um zu schauen, ob das mit uns auch passt.

Update: Aufgrund des Erdbebens und der Nachbeben in Nepal  haben wir die Reise auf unbestimmte Zeit verschoben. Vielleicht versuchen wir es in zwei Jahren noch einmal. Vielleicht meldet sich ja jemand von euch inzwischen. Wenn ihr also Lust auf Trekking in Nepal habt, schreibt mich an 🙂

Das gilt übrigens auch für Reisen an andere Orte. Ich reise sehr gerne, wie ihr sicher meinen Reisetagebuch meiner Reise nach Australien bzw. meinem Reisetagebuch meiner Reise nach Hongkong entnehmen könnt.

4 Gedanken zu „Trekking in Nepal – wer kommt mit?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.