Support Your Dealer

Support your Dealer – gerade in schlechten Zeiten

„Support your local Dealer“ ist ein Leitsatz, der  in Zeiten der Globalisierung und des Kapitalismus sowieso schon sehr zu Herzen genommen werden sollte. Ich nutze diesen Leitsatz sogar ohne das „local“, da es allgemein Vorteile haben, kann kleinere Dienstleister, die gerne genutzt werden, gerade in diesen schlechten Zeiten zu unterstützen. Ich genieße es z. B. vor Ort mir Bücher anzusehen, die Klappentexte zu lesen und so doof es klingt, die Haptik zu spüren. Einige Bücher haben echt tolle Einbände. Das mag zwar seltsam klingen, da ich als wenig-Leser eher einen riesigen Pile of Shame habe, aber ich verschenke oft auch Bücher – gerade an meine Eltern, die sonst schon eigentlich alles haben. Aber zurück zum eigentlichen Thema:

Corona – schlechte Zeiten gerade für kleinere Geschäfte

Leider sind gerade die kleineren Dienstanbieter von der aktuellen Corona-Krise sehr viel stärker betroffen als riesige Ketten und Konzerne. Wenn letztere bei ihrer Größe ein existentielles Problem haben, dann ist das aktuelle Geschäftsmodell wohl auch allgemein nicht so sicher.  Natürlich könnte der Leser anmerken, dass dies auch für die kleinen Anbieter gilt. Aber die sind alleine schon aufgrund ihrer „Größe“ für Krisen anfälliger. Sie sind eben nicht „too big to fail“. Und haben oft eben nicht so viele Reserven, wie es dagegen von Großkonzernen zu erwarten wäre.

Einige von ihnen versuchen ihr Geschäftsmodell zu ändern bzw. an die Situation anzupassen. Sie setzen z. B. auf einen Lieferservice oder bewerben vermehrt Gutscheine für die Zeit, in der sie wieder geöffnet haben dürfen. Ich möchte mit meinem kleinen Blogpost dazu aufrufen, dass ihr darüber nachdenkt, welche kleinen Läden ihr in eurer Umgebung – oder wo auch immer – gerne habt und dann ggf. nachschaut, ob und wie ihr helfen könnt – ihr könnt ja auch über das Internet nachschauen und müsst nicht raus 🙂

Support Your Dealer

Auch möchte ich explizit ins Bewusstsein rufen, dass neben lokalen Geschäften auch Kleinkünstler oder Verkäufer, wie sie oft auf dem Mittelalterlichen Phantasie Spectaculum zu finden sind, eine sehr schwierige Zeit durchmachen. Schaut doch einmal auf den Homepages der einzelnen Künstler, Schausteller und Verkäufer nach. Auch wenn die natürlich nicht in die Kategorie „Local Dealer“ fallen. Aber ich glaube, ihr habt die Idee verstanden 🙂

Ein paar Unterstützungsmöglichkeiten

Hier eine kleine Auflistung von kleineren Geschäften und Projekten, die ich kurz vorstellen möchte:

Dies sind nur einige Projekte, zu denen ich einen gewissen Bezug habe, und auf die ich aufmerksam machen wollte. Helft euren lokalen und nicht-lokalen Lieblingen sofern ihr die Dienste auch in Zukunft in Anspruch nehmen wollt, oder eben einfach die Leute mögt, die dahinter stehen.

An dieser Stelle auch ein Aufruf an meine Blogger-Kollegen: Stellt doch einmal eine Liste mit euren lokalen und nicht-lokalen Lieblingen zusammen. Wenn ihr so einen Beitrag geschrieben habt, gebt doch bitte Bescheid, dann kann ich den hier verlinken 🙂

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.