Schlagwort-Archive: Erlebtes

Meine Erlebnisse im Alltag, interessante Vorträge, Kurztripps, Festivals und Treffen mit Leuten von Twitter.
Also was mein neues Leben so zu bieten hat :)

Mein kältestes Wave Gotik Treffen oder auch: Mein Rückblick auf das WGT 2015

Karten und Bändchen beim Wave-Gotik-Treffen 2015Ganz im Gegensatz zum heißen WGT des letzten Jahres war dieses Jahr das Wave Gotik Treffen sehr kühl. Mir taten vor Allem in der ersten Nacht die Leute bei 4 Grad auf den Zeltplätzen leid. Aber auch vom kalten zum Glück nur am Montag kurz regnerischen Wetter – ich hatte natürlich gerade an diesem Tag aus den Erfahrungen der letzten … mehr »

Men in Suits oder auch: Ein kleines Filmprojekt

Men in Suits auf dem Twittertreffen Port15 in Hamburg„Was haltet ihr davon einen Film zu drehen?“ so hätte die Frage in einer Runde „normaler“ Menschen gelautet. Da sich aber die Wurzel allen Übels öhm der Urspung der Idee durch Twitter aufkam, ist die Geschichte eine andere: Zu dem Twitterevent Port15 trugen die Teilnehmenden ihre Sonntagsanzüge und -kleider und natürlich wurden auch Fotos gemacht wie das Beitrags-Bild, das @okyehmehr »

Pläne für das Jahr 2015

Nepal Buch Wacken KarteViele fassen zum Jahreswechsel gute Vorsätze, ich nicht. Ich bin der Meinung, dass Änderungen jederzeit erfolgen können und sollten. Dies kann natürlich an einen Termin gebunden sein, wenn bestimmte Grundbedingungen erforderlich sind. Aus diesem Grund werde ich euch hier keine Vorsätze, sonder „nur“ meine Ideen und Planungen für 2015 vorstellen. 🙂

Wie auch schon im letzten Jahr, werde ich … mehr »

Hammaburg oder ein LARP-Tavernenabend im „Zum tanzenden Einhorn“ in Hamburg

Ich hatte einer Freundin versprochen einmal am Tavernenabend in der Hamburger Kneipe „Zum Tanzenden Einhorn“ teilzunehmen, der an jedem dritten Samstag im Monat stattfindet. Dies ist ein LARP-Event, also ein Rollenspiel, bei dem ein Charakter mit dem ganzen Körper dargestellt wird. LARP steht für Live Action Role Playing. Da ich schon immer mal larpen wollte, passte das ganz gut.… mehr »

Unheimliche Begegnung nachts in Wedel

Eine unheimliche Begegnung nachts in Wedel hatte ich als ich noch ein wenig Sport machte:

Jetzt da die Tage kürzer werden und es früher Nacht wird, brauchte ich eine alternative Trainingseinheit für meine längere Laufstrecke, da Laufen nachts im Dunkeln mir keinen Spaß macht. Und so kam es, dass ich mir in der fortgeschrittenen Dämmerung mein Springseil und meine Stoppuhr … mehr »

Das Twueddelband – der twerrückte Twitter-Stammtisch in Hamburg

Das Schach Café Hamburg am RübenkampTwitter – für Nichttwitterer: das ist ein weiteres soziales Netzwerk wie Facebook, nur besser – bietet die Möglichkeit, viele interessante Leute zu lesen, sich mit ihnen auszutauschen und sie sogar real(!) zu treffen.
Das Twueddelband ist ein sogenanntes Tweet-Up – für Nichttwitterer: Ein Treffen von Twitterern. Man beachte das innovative Wortspiel – und findet einmal monatlich in Hamburg zur Zeit … mehr »

Ein Rückblick auf das WGT 2014

Impressionen vom WGT und Heidnisches Dorf „Scheiße, ist das heiß!“ – so hätte ebenfalls der Untertitel für das diesjährige WGT lauten können, war aber eher der Ausspruch einiger WGT-Teilnehmer.
So kam es, dass eher der Schatten auf dem Agra-Gelände oder im heidnischen Dorf aufgesucht wurde, anstatt in die heißen und feuchten Konzerthallen zu gehen. Dass das Line-Up dieses Jahr nicht so verlockend war wie die letzten … mehr »